Distalbiss

Bei einem Distallbiss liegt der Oberkiefer mit den Schneidezähnen zu weit vorne und/oder der Unterkiefer zu weit hinten. In jedem Fall können sich die Zähne beim Zubeissen und Kauen nur ungleichmäßig verzahnen. Hier entscheiden u.a. Fernröntgenanalyse und Weichteilprofilanalyse in welche Richtung die Zähne korrigiert werden müssen, damit der Biss wieder stimmt und das Profil positiv beeinflusst werden kann. Der Beginn einer kieferorthopädischen Behandlung sollte möglichst in der Wachstumsphase des Patienten erfolgen.

 

Fall 1: Distalbiss vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: Distalbiss vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: Distalbiss vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: nach kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: nach kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: nach kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: Fernröntgenseitenbild FRS vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: Fernröntgenseitenbild FRS nach kieferorthopädischer Behandlung