Elastodontie

Zur Feineinstellung des Behandlungsergebnisses empfehlen wir Ihnen den Positioner (Elastoaligner). Mit diesem hochelastischen Gerät können die Zähne in eine ideale Position für den Patienten bewegt werden. Es sieht aus wie ein "Boxerschutz".

 

Individuelle Herstellung des Positioners

Zur Herstellung des individuellen Positioners (Elastoaligner) werden zunächst Präzisions-Alginat-Abdrücke angefertigt, die dann anschließend mit Spezialgips ausgegossen werden.

Aus diesen Gips-Studienmodellen des Patienten werden dann zunächst die einzelnen Zähne herausgesägt. Die Gipszähne des Patienten werden dann in einem Artikulator in der idealen Position zueinander in Wachs aufgestellt. Von diesem ideal konstruierten Gebiß (mit den Zähnen des Patienten) wird ein Gerät aus hochelastischem medizinisch graduierten Silikonmaterial hergestellt.

 

Anatomischer Transferbogen und Montage im Artikulator

Zur Konstruktion dieses Idealgebisses ist jedoch wieder die instrumentelle Funktionsanalyse mit anatomischen Transferbogen und Montage im Artikulator erforderlich: Das heißt, daß die Kiefermodelle schädelbezüglich und gelenkbezüglich in einen Kausimulator einorientiert werden müssen.

Deshalb empfehlen wir zur Herstellung des Positioners nochmals die bei der optimierten Diagnose zuvor erklärten Maßnahmen des anatomischen Tranferbogens und der Montage im Artikulator.

Gerade bei der Feineinstellung Ihres individuellen Bisses ist die Registrierung Ihrer optimalen Kiefergelenksposition unerlässlich.